Donnerstag, der 25. Februar 2021

Stadtteilarchiv

Die AWO in Vahrenheide

1967: AWO eröffnet das „Emmy-Lanzke-Haus“ – ein Wohnhaus für alleinerziehende Mütter.

1976: AWO errichtet ersten Beratungs- und Betreuungsdienst für Aussiedler in der Dunantstraße 5.

1995: Nach gewalttätigen Auseinandersetzungen von Jugendlichen in Vahrenheide erhält AWO die Trägerschaft für „Streetwork“. 

(Quelle: 100-Jahre-AWO-Zeitstrahl)

Darstellung

Suche

Termine | Veranstaltungen