Samstag, der 17. April 2021

Miterlebt

Strahlende Gewinner bei Stiftungslotterie

Drei Monate Warten hat sich für rund 160 Lotterieteilnehmer der diesjährigen Stiftungslotterie im Stadtbezirk Bothfeld-Vahrenheide absolut gelohnt. Am 11. Dezember fand die Gewinnverlosung im Kulturtreff Vahrenheide statt. Kräftig drehten die Stiftungsaktiven an der Lostrommel, um genau 4140 Lose durcheinanderzuwirbeln, die während der Lotterielaufzeit seit Mitte September unter dem Motto „Mitmachen! Gewinnen! Helfen!“ verkauft wurden.

Glücksfeen waren Ursula Schroers, Vorstandsvorsitzende der Stadtteilstiftung, Ricarda Schweitzer, Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung St. Nathanael und Gudrun Wolf, Kooptiertes Kuratoriumsmitglied – sie zogen die 164 Gewinnerlose.
Einkaufsgutscheine, Hotelübernachtungen, Gutscheine für kulturelle Veranstaltungen, Kurse, Einkäufe sowie Restaurants und sogar die kostenfreie Nutzung von Mietautos sind einige der tollen Preise.

Sämtliche Gewinne im Wert von über 4800 Euro hatten engagierte Geschäftsleute kostenfrei zur Verfügung gestellt. Darunter Sabine Hohnfeld, Inhaberin des Zentrums für Persönlichkeitsförderung Hannover, die ihr Motiv für ihre Unterstützung so beschreibt: „Als sozial engagierte Person weiß ich, dass mein Leben jeden Tag ein Stück wertvoller wird, wenn ich mich mit meinen ureigenen Gaben einbringe, wo es mir möglich ist.“ Einige der rund 50 Gäste konnten ihre Gewinne gleich mit nach Hause nehmen, die anderen Gewinner erhalten ihre Gewinnbenachrichtigung per Post. Doch es gibt nicht nur strahlende Gesichter bei denen, die einen der wertvollen Preise gewonnen haben, sondern auch bei sozialen Projekten, denn der gesamte Lotterieerlös fließt in drei Kinder- und Jugendprojekte. Der Stadtteilbauernhof Sahlkamp, der „Garten für Kids“ des Vereins „Miteinander für ein schöneres Viertel“ (MSV e.V.) im Spielpark Holzwiesen und ein Kinderprojekt in der Kirchengemeinde St. Nathanael erhalten Fördergelder. Ursula Schroers und Ricarda Schweitzer sehen gute Gründe für die Zusammenarbeit der beiden Stiftungen. Stiftungsvorstand Schroers: „Diese gemeinsame Aktion ist ein echtes Erfolgsmodell, das ganz nebenbei vielenMenschen unsere Ziele näher bringt.“ Kuratoriumsvorsitzende Schweitzer ergänzt:„Zusammen können wir einfach mehr erreichen. Beide Stiftungen profitieren von der gemeinsamen Aktion und damit die Menschen vor Ort.“ Die Stadtteilstiftung fördert Projekte in Vahrenheide und im Sahlkamp, die sich den Bereichen Erziehung,Bildung und Soziales zuordnen lassen. Insgesamt hat sie seit Gründung Dezember 2004 mehr als 77000 Euro an Fördermitteln vergeben, das unantastbare Stiftungsvermögen beläuft sich auf mittlerweile 79000 Euro.

Die Stiftung St. Nathanael, im April 2011 gegründet und mit einem Stiftungskapital von derzeit rund 120000 Euro ausgestattet, fördert die Kinder-, Jugend-, Familien- und Frauenarbeit in der Kirchengemeinde. Alle Infos und die Liste mit den Losnummern, die bei der Lotterie gewonnen haben, gibt es im Internet unter stadtteilstiftung.de.

Darstellung

Suche

Termine | Veranstaltungen

Zukunftstag für Jungen und Mädchen

Do, 22 April ganztägig

AG Kinder & Jugend Vahrenheide

Do, 22 April 11:00 - 13:00 Uhr

Welttag des Buches

Fr, 23 April ganztägig

Alle Termine