Dienstag, der 12. November 2019

Beratung + Hilfe

Senioren Broschüre 60+

2018 hat das Stadtbezirkliche Netzwerk für Seniorinnen und Senioren im Stadtbezirk Bothfeld-Vahrenheide viele Informationen zusammengetragen. So ist eine Broschüre der Seniorenarbeit im Stadtbezirk entstanden. Sie können diese in vielen Einrichtungen als Heft bekommen.

Hier finden Sie auch die PDF-Datei.

Pflegestützpunkte

Der Pflegestützpunkt hilft bei Fragen rund um Pflege und Versorgung

Information
Beratung
Unterstützung
Vermittlung
Koordination

Der Pflegestützpunkt ist da für
Pflegebedürftige Menschen
Pflegende Angehörige
Menschen mit Behinderung sowie
Menschen, die von Behinderung und Pflege bedroht sind

Weiterlesen

Nachbarschaftsinitiative in Vahrenheide e.V. (NI)

Die Nachbarschaftsinitiative in Vahrenheide e.V. wurde 1987 gegründet. Seitdem hat sich viel getan und entwickelt. Durch die aktive Mitarbeit der Bewohner*innen konnten passende Angebote entwickelt werden. Aktuelle Angebote hier oder unter Termine.

Kontakt: Marlies Giesche, Tel. 0511 - 636880; ni.vahrenheide@web.de

Weiterlesen

WOHNEN PLUS

WOHNEN PLUS heißt für uns und für Sie:
Selbstständiges Wohnen in der eigenen, stufenlos erreichbaren Wohnung (der hanova/GBH)

+ gesellige Angebote, Beratung, Ansprechpartner und Hilfe in unmittelbarer Umgebung (Diakoniestationen Hannover)

= Versorgungssicherheit auch bei steigendem Unterstützungsbedarf.

Weiterlesen

Seniorenbegegnungsstätte

In der Plauener Straße 23A hält der Kommunale Seniorenservice Hannover ein vielseitiges Angebot vor und stellt die Räume auch anderen Anbietern zur Verfügung. Hier treffen sich viele unterschiedliche Gruppen um gemeinsam zu malen, tanzen oder knobeln.

Frau Doris Landeck steht Ihnen für Fragen und Hilfestellungen beratend zur Seite unter Tel: 168 42690. Das aktuelle Unterhaltungsprogramm mit dem regelmäßigen Kintopp und dem musikalischen Sonntagscafé finden Sie in unserem Kalender und hier:

Download: Programm Musikalisches Sonntagscafé ab Juni 2019

Weiterlesen

Sozial- und Migrations-Beratungsstelle

Seit Juni 2019 bietet die Sozial- und Migrations-Beratungsstelle der Johanniter in der Plauener Str. 12a  (Büro im Erdgeschoss) Unterstützung an. Alle Bewohner und Bewohnerinnen aus Vahrenheide und benachbarten Stadtteilen können zu folgenden Themen Antworten und Hilfe erhalten: Behörden- und Wohnangelegenheiten – Vermittlung bei gesundheitlichen Problemen – Vermittlung in Sprachkurse u.a. – Vernetzung im Stadtteil ...

Claudia Dedermann und Hussein Hami sprechen Deutsch, Englisch, Kurdisch, Russisch und Arabisch.

  • Offene Sprechstunde: Dienstag & Donnerstag 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Mittwoch 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Telefonsprechzeit: Dienstag & Donnerstag 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

 sozialberatungsstelle-vahrenheide.hannover@johanniter.de | 0511 56865803

Weiterlesen

Deutschkurse im VIZe

In Kooperation von GWA Vahrenheide  mit der Volkshochschule Hannover werden im Vahrenheider Initiativ Zentrum VIZe, Dunantstr. 5A, 30179 Hannover diverse Deutschkurse angeboten. Im Februar 2019 starteten neue Kurse. Interessierte können sich noch gerne anmelden.

Bewährt hat sich der VHS Kurs Lesen und Schreiben von Anfang an. Dieser Kurs ist für Frauen, die in ihrer Heimat kaum Lesen und Schreiben gelernt haben. Neue Kursteilnehmerinnen sind herzlich willkommen.
Ansprechpartnerin: Frau Wedel, GWA Vahrenheide, Dunantstr. 5A, 0511 – 22 08 202,  helga.wedel@hannover-stadt.de

 

Weiterlesen

Verbund Sozialtherapeutischer Einrichtungen VSE e.V.

Der VSE ist ein anerkannter, freier und selbst verwalteter Träger der Jugendhilfe mit verschiedenen Einrichtungen in Niedersachsen und Hamburg. Das Jugendhilfeteam arbeitete bis zum 30.09.2018 im Vahrenheider Markt 10.

Seit dem 01.10.2018 finden Sie das Team des VSE am Prinz-Albrecht-Ring 12, 30657 Hannover.

Die Kontaktdaten bleiben (vorerst) gleich:

0511 –  590 91 98-0 |  jhe.vahrenheider.markt@vse-hannover.de

Weiterlesen

Umzüge VSE & KSD

Wir bedauern, dass zwei wichtige Einrichtungen unseren Stadtteil verlassen haben, aber leider waren die bisherigen Räume für eine zukunftsorientierte Arbeit nicht mehr geeignet und passenden Gebäude nicht verfügbar.

VSE_LogoDie Dienststelle des Kommunaler Sozialdienstes (KSD) , (ehem. Alter Flughafen 18 A)ist jetzt unter der neuen Adresse zu erreichen: Ihmeplatz 5, 30449 Hannover – (Eingang Spinnereistr. 3). Die Telefonnummern bleiben erhalten.
Der VSE ist vom Vahrenheider Markt 10 zum Prinz-Albrecht-Ring 12 umgezogen. Auch hier gelten die alten Kontaktdaten weiter.

FLAIS e.V.

Der FLAIS e.V. (Selbstorganisation der Bewohner im Förderverein Leben und Arbeiten im Stadtteil Vahrenheide e.V.) fördert und unterstützt seit 1999 die Eigeninitiative, die Selbsthilfe, die Selbstorganisation und das gemeinsame Handeln von Bewohnerinnen und Bewohnern im Stadtteil Vahrenheide. Wir bieten Kursangebote rund um den Computer und das Internet für Jedermann/-frau an. Arbeitsuchende finden in der PC-Bewerbungshilfe  die benötigte Unterstützung durch unsere Mitarbeiter/innen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Vereins.

Außerdem betreiben wir eine Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt, die Fundgrube und mehr. Schau´n Sie mal rein!

Elterntreff Vahrenheide

Der Elterntreff in Vahrenheide wurde im September 2012 als erster hannöverscher Elterntreff eröffnet. Er ist für Eltern eine wohnortnahe Einrichtung in der Nachbarschaftsinitiative (ViZe), Dunantstraße 5A. Julia Seekircher, die Ansprechpartnerin für Mütter und Väter vor Ort ist, koordiniert und entwickelt alltagstaugliche Angebote mit und für Familien. Elterntreffs sind offene Treffpunkte für Eltern mit Kindern, die noch keine feste Betreuung für ihre Kinder wünschen.

Weitere Angebote des Elterntreffs und der Nachbarschaftsinitiative Vahrenheide beantwortet:
Julia Seekircher:  elterntreff.vahrenheide@gmx.de |  0511 636880

Quartiermanagement Vahrenheide

Möchten Sie ein Projekt durchführen oder sich über laufende Projekte informieren? Sie haben Fragen und Anmerkungen zu Vorgängen im Stadtteil? Sie wollen sich informieren oder engagieren? Dann wenden Sie sich an das Quartiermanagement Vahrenheide.

Kontakt:
Anja Rohn
Quartiermanagement Vahrenheide
Plauener Straße 12A, 30179 Hannover
0511 6467 4413|  anja.rohn@hanova.de

Sprechzeiten: Dienstag 14:00 – 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Das Gebiet Vahrenheide-Ost wurde seit Januar 2011 schrittweise aus der Sanierung entlassen. So haben einige langjährige Akteure den Stadtteil verlassen. Damit die erreichten Sanierungsergebnisse gesichert werden, wurde auch nach der Förderperiode in der sogenannten „Nachhaltigkeitsphase“ eine Stelle für das Quartiersmanagement eingerichtet. Seit dem 01.01.2011 habe ich im Stadtteilbüro, Plauener Straße 12A meine Arbeit aufgenommen.

Weiterlesen

Gemeinwesenarbeit Vahrenheide GWA

Gemeinwesenarbeit Vahrenheide

Fachbereich Soziales – Bereich bürgerschaftliches Engagement und soziale Stadtteilentwicklung
der Landeshauptstadt Hannover

Dunantstr. 5a, 30179 Hannover

Download: Flyer

Ansprechpartner/in

Antje Burmeister: Antje.Burmeister@Hannover-Stadt.de | 0511 2208203
Helga Wedel: Helga.Wedel@Hannover-Stadt.de | 0511 2208202

Sprechzeiten:  Montag von 10:00 bis 12:00 Uhr – und nach Vereinbarung

Weiterlesen

Gesundheit in vielen Sprachen

Vielleicht ist das Ethnomedizinische Zentrum in Hannover der erste Anlaufpunkt für Fragen zur Gesundheit. Hier wird das Wissen vieler Migranten über Gesundheit und die Nutzung des Deutschen Gesundheitsdienstes zu gebündelt. In dem Projekt  „MiMi – Mit Migranten für Migranten – interkulturelle Gesundheit in Deutschland“ findet man Mittlerinnen in vielen Sprachen. Auch der Dolmetscherdienst hilft bei Behandlungen und Untersuchungen weiter.

Weiterlesen

Kostenlose Schuldenberatung

Frau Fröhlich von der Schuldner- und Insolvenzberatung der Landeshauptstadt Hannover berät Sie kostenlos jeden 1. + 3. Freitag im Monat, 09.– 11.00 Uhr
im Stadtteiltreff Sahlkamp, Elmstraße 15

Sie haben Fragen zu Verträgen, Schulden, Pfändungen? Dann kommen Sie vorbei!

Weiterlesen

Willkommensbroschüren, Refugeeguides

Viele verschiedene Organisationen haben Broschüren erstellt, die Neuankömmlingen helfen sollen, das Zusammenleben in Deutschland zu verstehen. Auch helfende und interessierte Menschen können hier Informationen zu Fragen finden. Unten eine kleine Auswahl mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
 

Weiterlesen

Alles klar? – Gesetzessammlung für Jugendliche

Ab wann darf ich eigentlich in die Disco, mir eine Tätowierung machen lassen oder im Internet etwas kaufen? Gibt es bereits Gesetze gegen das Mobben per Facebook und Co. und was sagt das Gesetz genau zum Cannabis-Konsum? Damit Ihr nicht mit (gefährlichem) Halbwissen spekulieren müsst, wurden die „alles klar?“ – Infos veröffentlicht. Alles klar für einen ersten Überblick über die einige rechtlichen Regelungen.

Bewerbungsberatung und Berufswegplanung im FLAIS e.V.

Dienstag – Freitag von 10:00 – 16:00 Uhr können alle Bewohner*innen aus dem Stadtbezirk unsere Beratung nutzen. Eine telefonische oder persönliche Terminvereinbarung unter 0511-3731854 ist sinnvoll.

Download: Bewerbungsberatung FLAIS

Weiterlesen

Beratung und Hilfe im Sahlkamp

Im benachbarten Sahlkamp finden Sie auch viele Angebote zur Unterstützung. Einige Angebote gibt es in Vahrenheide nicht, daher hier Hinweise besonders auf den Bildungsladen und die Beratungsstelle für Zuwanderer der AWO. Die Broschüre „Sahlkamp – Beratung und Hilfe“ (2018) gibt es auch im Netz.

Polizeistation Sahlkamp-Vahrenheide

Die Dienststelle im Tempelhofweg 4 ist besetzt mit Beamt*innen des Kriminalermittlungsdienstes und Kontaktbeamten, die als Bindeglied zwischen Bürger*innen und Polizei mit Rat und Tat bei vielen Problemen jederzeit zur Seite stehen. Im Februar 2018 zeigt PK Döring der Neuen Presse „seinen“ Stadtteil Sahlkamp und antwortet auf Fragen zur Sicherheit und (aus aktuellem Anlass) zu den Präsenzzeiten. Das Interview mit Fotos und Videos.

Zentrale 0511 – 109-34 45,
Polizeioberkommissar Thomas Schulz  109 34 48, 
Polizeikommissar Rainer Döring  109 34 47
In Notfällen immer 110 wählen!

Schiedsmann Karl Asbrock schlichtet Nachbarschaftsstreitigkeiten

Nach 38 Jahren übernahm Karl H. Asbrock 2018 das Schiedsamt im Stadtbezirk von Frau Hinsch. Damit ist er als ehrenamtlicher Schlichter in den kommenden vier Jahren im Einsatz. SCHLICHTEN STATT RICHTEN – so lautet das Motto und der Auftrag.
Mail: karl.asbrock@schiedsmann.de

Weiterlesen

Broschüren in vielen Sprachen

Videos in mehreren Sprachen erklären Krippe, Kindergarten und Grundschule in Hannover.

Was ist eine Krippe?Mein Kind kommt in die Schule

Was ist ein Kindergarten?

Was ist eine Grundschule?

„Mein Schultag“ ist für Eltern, deren Kind (bald) in die Schule geht.


sicher fahrradDer ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.) bietet Flyer und Kurse zum sicheren Fahrradfahren an.

Wie funktioniert der Nahverkehr? Wo darf ich mit dem Fahrrad fahren? Und wer hat eigentlich Vorfahrt? Diese und weitere Fragen beantwortet eine mehrsprachige Smartphone-App unter dem Titel „German Road Safety“, die der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) mit Unterstützung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) entwickelt hat.


arbeitInformationen zur Ausbildung und Arbeit

Der Film erklärt, wie man einen Ausbildungsplatz findet. Der Film zeigt, was in einer Ausbildung passiert. Wurde ihr Asylverfahren negativ entschieden? Dann kann die Ausbildungsduldung eine Möglichkeit sein, in Deutschland zu bleiben. Der Film zeigt, wann das geht. Zum Schluss zeigt der Film Beratungsstellen, die bei Fragen helfen. Leider stimmen diese Adressen für Hannover nicht. Der Film wurde in Thüringen gemacht. Unten stehen Adressen aus Hannover.

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.
IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Hannover: für Menschen mit ausländischen Berufs- und Studienabschlüssen

Rechte auf dem Arbeitsmarkt: Mindestlohn, Leiharbeit, …

Leistungen des Jobcenters für Geflüchtete


baderegeln

Die DRLG hat Regeln für den sicheren Umgang mit Gewässern im Sommer und Winter in vielen Sprachen herausgegeben.

Baderegeln     &        Eisregeln


Was tun, wenn man sich im Familienalltag überfordert oder in einer Erziehungsfrage hilflos fühlt? Wo können Kinder anrufen, wenn sie nicht mehr weiterwissen? An wen wenden Sie sich, wenn sie als Nachbar / Nachbarin etwas beobachtet haben, aber nicht sicher sind?  Kinderschutz geht alle an! Das Kinderschutzportal bietet die Rubrik „Rat und Hilfe„, die sich an Schwangere, Eltern, Kinder, Familie, Nachbarn oder andere Bezugspersonen wendet, nun auch in sechs weiteren Sprachen: Englisch, Französisch, Arabisch, Türkisch, Kurmanci und Russisch.


klick klicksafe-Materialien in verschiedenen Sprachen

Abzocke im Internet (türkisch, russisch, arabisch)

Computerspiele-Tipps für Eltern (türkisch, russisch, arabisch)

Datenschutz-Tipps für Eltern (türkisch, russisch, arabisch)

Internet-Tipps für Eltern (türkisch, russisch, arabisch)

Internet-Tipps für Jugendliche (türkisch, russisch)

Tipps fürs digitale (Über)Leben (englisch)

Diakoniestation Nord-Ost

Vor Ort in der Plauener Straße 28, im WOHNEN PLUS   0511 – 63 10 00
Podbielskistraße 280/282, 30655 Hannover     0511 – 64 74 80
mailto: nordost@dsth.de und im Internet: http://www.dst-hannover.de

Zuhause ist da, wo man verwurzelt ist. Wo man „hingehört“. Die Verbundenheit mit dem Stadtteil, den Nachbarn und dem Garten. Gerade dann, wenn das Leben schwieriger wird, ist es doch schön, wenn zumindest diese vertraute Umgebung sich nicht verändert.

Weiterlesen

Jugend – und Familienberatungsstelle

Jugend- und Familienberatung 

Plauener Straße 12A, 30179 Hannover, 0511 168-48254
Offene Sprechstunde: Montag, 11:00 bis 12:00 Uhr

Für Eltern bei Erziehungsfragen, bei Problemen mit Kindern, in familiären Krisen; für Kinder bei psychischer Belastung und in schwierigen Situationen in der Familie, der Kita oder der Schule; für Jugendliche und junge Erwachsene (bis 21 Jahre) bei persönlichen Fragen und Problemen, Beziehungsproblemen und in Krisen.

Beratungstelefon für Eltern, Kinder, Jugendliche und pädagogische Fachkräfte,
0511 – 168 49000, Montag – Freitag 13:00 – 15:00 Uhr.

Weiterlesen

Sozialpsychiatrische Beratungsstelle

Sozialpsychiatrische Beratungsstelle Plauener Straße

Sekretariat: NEU! 0511 – 616-48405   Plauener Straße 12a   30179 Hannover
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr – Freitag 09.00 bis 12:30 Uhr und nach Vereinbarung

Weiterlesen

KSD-Bezirkssozialarbeit

Beratung, Unterstützung und Hilfe im Stadtteil

  • für Familien und allein erziehende Personen mit minderjährigen Kindern
  • Prävention und Kinderschutz
  •  für allein stehende Menschen und Paare ohne Kinder bis 60 Jahre

Wir bieten Ihnen persönliche und vertrauliche Beratung in unseren Dienststellen an und führen auch Hausbesuche durch. Offene Sprechstunden montags und donnerstags 08:30 – 11:00 Uhr sowie nach Vereinbarung eines Gesprächstermins.

Die Dienststelle 51.21.1 ist unter der Adresse zu erreichen: Ihmeplatz 5, 30449 Hannover – (Eingang Spinnereistr. 3),  0511 168 74 119

Der Internetauftritt der Bezirkssozialarbeit

Rund um´s Baby

Bei der ersten Schwangerschaft oder in einer neuen Situation haben viele Frauen Fragen oder sind unsicher. Manchmal fühlen sie sich nach der Geburt auch alleine oder brauchen Hilfe.

Sie können sich dann an eine Hebamme wenden oder jemanden fragen. In Vahrenheide gibt es einen Elterntreff, in dem sich Frauen mit Babys treffen. Auch in den Familienzentren gibt es Gruppen.

Im Elterntreff können Sie auch einen Rückbildungskurs mit der Hebamme Doreen Albrecht besuchen. Den zahlt die Krankenkasse, weil es gut für die Organe der Mütter ist!

Weiterlesen

Beratung für Eltern von Kleinkindern mit Behinderungen

Willkommen bei „Besonders Lebenswert“. Dies ist ein Projekt von Mittendrin Hannover e.V.
Wir haben Informationen für Eltern zusammengestellt, deren Kleinkind eine Behinderung oder Entwicklungsverzögerung hat.
Entwickelt sich Ihr Kind langsam?
Hat es körperliche Probleme?
Haben Sie gerade erfahren, dass Ihr Kind eine Behinderung hat?
Welche Hilfen gibt es? An wen kann ich mich wenden?

Weiterlesen

Hannover

Flüchtlinge in Stadt und Region Hannover enthält viele Informationen und links.

Anlaufstellen in der Stadt Hannover hat der Niedersächsische Flüchtlingsrat hier zusammengestellt.

Die (Ober)Organisation der Ehrenamtlichen in Hannover ist der Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e. V.. Hier wird auch die Helferkartei als eine zentrale Tausch-Plattform für Sachen und Zeit gepflegt.

logo_ohne_flaecheDas Freiwilligen Zentrum Hannover sucht und schult gezielt neue Freiwillige für das Projekt  „Menschen verbinden Menschen“, die bereit sind, Patenschaften für zugewanderte Menschen zu übernehmen und diese beim Prozess des Ankommens zu begleiten.

Migrantenselbstorganisationen, Veranstaltungen und Informationen in vielen Sprachen können auf der Seite „Welt in Hannover“ eingetragen oder gefunden werden.

Weiterlesen

Deutsch lernen

Deutsch lernen ist wichtig! In diesem Video wird erklärt, warum.

Kurse zum Deutsch lernen werden auf vielen unterschiedlichen Niveaus angeboten.

In Vahrenheide werden Kurse zum deutsch Sprechen und Lesen im VIZe angeboten.

Auch Ehrenamtliche des Nachbarschaftskreises machen Sprachangebote.

In Hannover finden im BallhofCafé (Mi 16.00-17:30 ) und der Stadtbibliothek (Di 16:-17:00) finden offene Gesprächskreise statt. Einmal monatlich wird montags zum „Dance the Tandem“ geladen.

Das sind natürlich nicht alle Veranstaltungen und Angebote. Guckt bitte auch unter www.Welt-in-Hannover.de

Weiterlesen

Verein für Sinti und Roma in Niedersachsen e.V.

Kostenlose Beratungsstelle für Sinti und Roma bei Kontakten mit Institutionen der Mehrheitsgesellschaft (Schulfragen, Kindergarten, Jobcenter, Wohnen usw.)

Kontaktstelle für städtische Behörden und Schulen bei Fragen im Zusammenhang mit der nationalen Minderheit der Sinti und Roma

Sprechzeiten: Montag bis Freitag: 09:00 bis 15:30 Uhr

Mobil: 01522 / 6876553
Channy Rosenbach (für Sinti): 0511 – 65557727
Istvan Hercenberger (für Roma): 0511 – 6423818

Sprachen: Deutsch, Romanes, Ungarisch, Tschechisch; andere Sprachen sind möglich, bitte nachfragen.

oder auch Nds. Beratungsstelle für Sinti und Roma e.V. in der Schaumburgstraße

Diakonisches Werk

Diakonisches Werk Hannover
Haus der Diakonie
Burgstraße 8 – 10, 30159 Hannover
0511 – 3687-0
Beratungsstellen zu vielen unterschiedlichen Themen

Freiwilligentelefon

Unter der  0800 – 330 20 30 (kostenfreie Rufnummer) können sich Freiwillige und auch Organisationen melden, um zueinander zu finden.

Selbsthilfegruppen

In Selbsthilfegruppen treffen sich selbstorganisierte Menschen, die ein gleiches Problem oder Anliegen haben und gemeinsam etwas dagegen bzw. dafür unternehmen möchten. Oft sind  Probleme der Umgang mit Krankheiten oder belastenden Lebenssituationen.
Die Treffen dienen im Wesentlichen dem Informations- und Erfahrungsaustausch von Betroffenen und Angehörigen, um sich gegenseitig zuzuhören, zu bestärken und zu unterstützen.

Da jede/r Mensch ein besonderes Anliegen hat, was sich im breit gefächerten Angebot von Selbsthilfegruppen auch wiederspiegelt, verweisen wir hier auf die Kontaktstelle für den Selbsthilfebereich: kibis unter 0511 – 962 91-66. Hier werden Menschen auf der Suche nach Gruppen und/oder Teilnehmern zusammengeführt.

Darstellung

Suche

Termine | Veranstaltungen

Laternenumzug

Fr, 15 November 17:00 - 19:00 Uhr

Café Hallo

Fr, 15 November 16:00 - 18:00 Uhr

Adventsbasar

Sa, 16 November 15:00 - 18:00 Uhr

Alle Termine