Freitag, der 03. April 2020

Aktuelles aus dem Stadtteil

Coronavirus (SARS-CoV-2)

Aktuell sind alle Sprechstunden & Veranstaltungen geschlossen! Bitte rufen Sie ggf. an!

Auf der Seite hannover.de werden Informationen (auch in leichter Sprache) für die Region ständig aktualisiert. - Ihren Arzt bzw. ihre Ärztin sollten sie nur dann ansprechen, wenn sie selbst nach dem Kontakt mit der infizierten Person Symptome haben. Nur in diesem Fall kann ein Test ein gültiges Ergebnis zu liefern. Zu früh nach einer möglichen Ansteckung ist er sinnlos.

Patienten mit leichten Atemwegserkrankungen oder bei Erkrankung eines Kindes können sich telefonisch von ihrem Arzt arbeitsunfähig (AU) schreiben lassen. Die AU-Bescheinigung wird in diesem Fall per Post zugesendet; auch die elektronische Gesundheitskarte muss nicht vorgelegt werden. Die neue Regelung gilt nicht für Erkrankte, die eine schwere Symptomatik vorweisen oder die Kriterien des Robert-Koch-Instituts (RKI) für einen Verdacht auf eine Infektion mit COVID-19 erfüllen.

Ab Montag, 16.03.2020 bis vorerst 18.04.2020 sind sämtliche Schulen geschlossen. Dies betrifft allgemeinbildende, berufsbildende und freie Schulen. Kinderbetreuungsstätten und Kindergärten werden ebenfalls geschlossen. hier mehr.

Alle Veranstaltungen wurden bereits abgesagt. Behörden (auch hanova) schließen den direkten Kundenverkehr aus und sind nur telefonisch zu erreichen. Auch Jugend- und Freizeiteinrichtungen sind geschlossen mehr hier. Seit Dienstag, 17.03. auch Läden, Fitnesscenter und Spielplätze. Das bleibt offen

 

Darstellung

Suche

Termine | Veranstaltungen

Internationales Frühstücksbuffet

Do, 16 April 10:00 - 12:00 Uhr

Offenes Eltern-Kind-Turnen 1-3 Jahre

Do, 16 April 09:00 - 10:00 Uhr

Nähcafé

Fr, 17 April 09:00 - 12:00 Uhr

Alle Termine